Career@BI

Ihr Weg zur HAW-Professur

Laufzeit: 01.04.2021 31.03.2027

Leitung/weitere Forschende:

Prof. Dr. Michaela Hoke (Projektleitung)

Prof. Dr. Udo Seelmeyer (stellv. Projektleitung)

Dr. Annika Müller (Geschäftsführung)

Jacqueline Albers (Referentin für Recruiting)

Claudia Weymann (Referentin für wissenschaftlichen Nachwuchs)

 

Prof. Dr. Anna Lena Rademaker

Prof. Dr. Annette Nauerth

Prof. Dr. Wolfram Schenck

Prof. Dr. Axel Schneider

Prof. Dr. Thorsten Jungeblut

Prof. Dr. Sascha Armutat

Prof. Dr. Natalie Bartholomäus

Prof. Dr. Daniel Hötte

Prof. Dr. Vivian Carstensen

Beteiligte Fachbereiche:

Fachbereich Gestaltung

Campus Minden

Fachbereich Ingenieurwissenschaften & Mathematik

Fachbereich Sozialwesen

Fachbereich Wirtschaft

Fachbereich Gesundheit

Ein Job, bei dem Sie Ihr Wissen teilen und vertiefen. Ein Job, der viel Raum für Ihre Forschungsinteressen lässt. Ein Job, der sich gut mit Ihren familiären Verpflichtungen und Wünschen vereinbaren lässt. Klingt traumhaft? Es ist traumhaft! Denn all diese Möglichkeiten haben Sie als Professor:in an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW).

Mit unserem ProjektCareer@BI wollen wir an der Hochschule Bielefeld (HSBI) mehr Wissenschaftler:innen und Berufspraktiker:innen die Möglichkeit bieten, diesen Beruf zu ergreifen – besonders denjenigen, die die Anforderungen für eine Berufung (noch) nicht erfüllen. Erfahren Sie jetzt mehr über das Projekt und Ihre individuellen Perspektiven.

Was ist Career@BI?

Mit dem Projekt Career@BI fördert die HSBI im Rahmen des Bund-Länder-Programms „FH-Personal“ bis zum Jahr 2027 gezielt Expert:innen, die eine Karriere an einer HAW beziehungsweise Hochschule anstreben. Als Teilnehmer:in erhalten Sie genau in den Bereichen Unterstützung, in denen Sie sie diese benötigen – zum Beispiel in Lehre, Forschung oder Berufspraxis. Zusätzlich werden Sie von Mentor:innen begleitet.

In maximal drei Jahren sammeln Sie so wertvolle Erfahrungen und werden berufungsfähig. Danach können Sie sich bundesweit auf HAW-Professuren bewerben. Eingebettet ist das Projekt in den Forschungsverbund CareTech OWL, der mit vielen Praxispartnerunternehmen zusammenarbeitet.

Folgende Career@BI Teilnehmende sind in den Aufbau der dynamischen Zentren, den sogenannten CareTechHubs, von CareTech OWL eingebunden:

Forschende

Thema

Dr. Bruland, Dirk

  • (Digital) Health Literacy
  • Gesundheitsförderung vulnerabler Bevölkerungsgruppen
  • partizipative Gesundheitsforschung

Dr. Daglar-Sezer, Nilgün

  • Arbeitsmarktforschung: Auswirkungen auf Arbeitszufriedenheit und Gesundheit von Pflegekräften

Dr Fritz-Hoffmann, Christian

  • Assistive Technologien: Aufbau eines Transferzentrums

Dr. Grapenthin, Simon

  • Einsatz generativer KI im Softwareprozess, insbes. bei Krankenversicherern; Schnittstellen zwischen Menschen und Maschinen in Softwareprozessen

Dr. Halbrügge, Marc

  • Anomalieerkennung und prädiktive Assistenz in der ambulanten Pflege

Dr. Held, Stephan

  • Versorgungsforschung: Aufbau eines Zentrums für ambulante geriatrische Rehabilitation

Dr. Helten, Svenja

  • Versorgungsforschung: Analyse von Unterstützungstechnologien

Dr. Herzig, Tim

Dr. Kelker, Michael

  • Energieversorgung: Echtzeitdarstellung elektrischer Netze mittels maschinelle Lernalgorithmen

Dr. Marschner, Christian

  • Versorgungsforschung: Aufbau eines Zentrums für mobile ambulante geriatrische Rehabilitation im Raum Bielefeld / Ostwestfalen

Dr. Mazi, Havva

  • Mitglied des Forscherteams des Reallabors Frühe Hilfen: Mitarbeit beim Aufbau des Reallabors "Frühe Hilfen"
  • Leitung und Durchführung der folgenden Forschungsprojekte im Rahmen des Reallabors „Frühe Hilfen“ im Projekt TransCareTech:
  • Suchtkranke Schwangere und Mütter - Eine Studie zur Bedarfsermittlung und Entwicklung von Handlungsstrategien aus der Perspektive der Betroffenen
  • Suchtkranke Schwangere und Mütter – Eine Bestandsaufnahme zu Möglichkeiten und Grenzen des Versorgungssystems für ihre optimale Versorgung aus der Perspektive der Fachkräfte

Dr. Pottharst, Bill

  • CareTechHub: Lehre, Forschung und Transfer im Bereich Mensch-Technik-Interaktion
  • Praxis-Kooperation mit der AWO Kreisverband Bielefeld e. V.
  • Projektbeteiligung im Projekt TransCareTech: Panel Agening@BI

Dr. Roder, Sascha

  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Versorgung und Rehabilitation von Menschen mit der Hörprothese Cochlea-Implantat
  • Anwendung von virtual reality und augmented reality zu Verbesserung der health literacy
  • Teilhabe von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen, speziell Hörschädigung
  • Theorien jugendlicher Normabweichungen

Dr. Schack, Ellen

  • Versorgungsforschung: Technische Assistenzsysteme für Menschen mit Beeinträchtigung

Dr. Schadrack, Hilmar

  • Schwerpunkt: Lehre, Betreuung von stud. Abschlussarbeiten, universitäre Selbstverwaltung und Forschung an der HSBI.
  • Lehre und Forschung in den Bereichen Informationssicherheit sowie Theoretischer Informatik

Dr. Teismann, Malte

  • Quartiers- & Wirkungsforschung: Soziale Interventionen im Quartier

Dr. Thiele, Christian

  • Klinische Studien
  • Evidenz digitaler Gesundheitsanwendungen
  • R-Software